Cambomare

Datenschutzerklärung Cambomare

Datenschutzerklärung Cambomare

1 Allgemeines

Das Kemptener Kommunalunternehmen ist Betreiber der Webseite https://www.cambomare.de/ und möchte Sie daher in der nachfolgenden Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Webseite erhoben und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage diese Daten verarbeitet werden.

Weiterhin möchte das Kemptener Kommunalunternehmen aufzeigen, welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Bitte beachten Sie:

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Seite https://www.cambomare.de/ inklusive etwaiger Unterseiten und Micro-Sites, wie zum Beispiel:

Sie haben auf https://www.cambomare.de/ die Möglichkeit, zu anderen Webseiten zu wechseln. Für diese Seiten gelten jeweils eigene Datenschutzerklärungen, die auf den entsprechenden Seiten abrufbar sind. Der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten hat bei dem Kemptener Kommunalunternehmen höchste Priorität. Wir halten uns bei der Verarbeitung an die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die damit verbundenen nationalen Bestimmungen. Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. In einigen Fällen erheben wir jedoch personenbezogene Daten von Ihnen und zwar

  • bei der Kontaktaufnahme mit uns über die Webformulare
  • bei der Auftragsabwicklung über unseren Online-Shop und der damit verbundenen Nutzung Ihres Benutzerkontos
  • bei der Anfrage an unser Fundbüro, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes im CamboMare etwas vergessen / verloren haben
  • beim Bewerbungsverfahren
  • bei der Teilnahme an unserem Bonuskartenprogramm
  • bei Werbung für eigene Angebote per Post, Telefon oder E-Mail
  • durch die zum Webseitentracking eingesetzten Session-Cookies unserer Software Matomo
  • zur Absicherung unseres Webservers und zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Online-Dienste
  • durch die auf unserem Blog implementierte Kommentarfunktion

Die Verarbeitung personenbezogener Daten geschieht ausschließlich zweckgebunden (Zweckbindungsprinzip). Wir überprüfen zudem unsere Praktiken der Datenverarbeitung regelmäßig, um sicherzustellen, dass wir so wenig personenbezogene Daten wie möglich verarbeiten (Prinzip der Datenminimierung).

2 Angaben zum Verantwortlichen

Nachfolgend finden Sie die Angaben zum Verantwortlichen i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Firmenname & Rechtsform: KKU – Kemptener Kommunalunternehmen
Vertreter: Thomas Siedersberger

Anschrift der Hauptniederlassung i.S.v. Art. 4 Nr. 16 DSGVO:
Kaufbeurer Straße 15
87437 Kempten (Allgäu)

Anschrift der unselbständigen Niederlassung:
CamboMare Kempten
Aybühlweg 58
87439 Kempten

Kontaktdaten:
Telefonnummer: 0831 / 57 111 – 0
Faxnummer: 0831 / 57 111 – 39
E-Mail-Adresse: info@kku-kempten.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Telefonnummer: 0831 / 58121 – 40
E-Mail-Adresse: datenschutz@cambomare.de

3 Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie beispielsweise einem Namen identifiziert werden kann. Unter personenbezogene Daten fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum (sofern angegeben). Statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie z. B. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

4 Schutz Minderjähriger

Unsere Webseite richtet sich nicht an Minderjährige und wir erheben auch nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.
Sofern Personen unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns übermitteln, ist dies nur gestattet, sofern der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt hat oder der Einwilligung des Jugendlichen zugestimmt hat. Hierzu müssen uns gemäß Art. 8 Abs. 2 DSGVO die Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten mitgeteilt werden, um uns von der Einwilligung bzw. der Zustimmung des Erziehungsberechtigten zu überzeugen. Diese Daten sowie die Daten des Minderjährigen werden dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.
Sofern wir feststellen, dass ein Minderjähriger unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns gesandt hat, ohne dass der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt oder der Einwilligung des Minderjährigen zugestimmt hat, werden wir die Daten umgehend löschen.

5 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen & kommunaler Satzungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
  • Erfüllung hoheitlicher Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Personal- und Ressourcenverwaltung aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • (End-) Kundenmanagement gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c), e) und f) DSGVO
  • Kommunikation und Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c), e) und f) DSGVO
  • Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO
  • Umsetzung von Einwilligungserklärungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
  • Ordnungsgemäßer Betrieb einer Datenverarbeitungsanlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

6 Rechte betroffener Personen

6.1 Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden und bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO.
Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag beruht, können Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an ein System eines Dritten übertragen zu lassen. Sie haben somit einen Anspruch auf direkte Weiterleitung Ihrer Daten.

6.2 Recht auf Berichtigung, Einschränkung und Löschung

Des Weiteren können Sie gemäß Art. 16 bis 18 DSGVO eine Berichtigung, Einschränkung (Sperrung) oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn die Daten bei uns falsch verarbeitet wurden, ein Grund für eine Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung gegeben ist, oder die Datenverarbeitung aus unterschiedlichen Gründen rechtswidrig geworden ist, oder wenn die Speicherung der Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Wir weisen darauf hin, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen eingeschränkt sein kann.

6.3 Widerspruchsrechte

Beruht unsere Datenverarbeitung ausschließlich auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO einlegen. Dann stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs. Des Weiteren haben Sie immer das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO.

6.4 Widerrufsrecht

Haben Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine Einwilligung erlaubt, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft zur Verfügung.

6.5 Rechte im Rahmen der automatisierten Einzelentscheidung

Grundsätzlich haben Sie das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO.
Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden Ihnen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt:

  • Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes
  • Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen
  • Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht)

6.6 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Es steht Ihnen frei, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung oder die damit verbundenen nationalen Bestimmungen verstößt, Art. 77 DSGVO.

6.7 Kontaktdaten

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns eine formlose Mitteilung an die nachfolgenden Kontaktdaten senden. Ebenso richten Sie bitte den Widerruf Ihrer Einwilligung mit der Angabe, welche Einwilligungserklärung Sie widerrufen möchten, an die folgenden Kontaktdaten:
Firmenname & Rechtsform: KKU – Kemptener Kommunalunternehmen
Anschrift: CamboMare Kempten
Aybühlweg 58
87439 Kempten
E-Mail-Adresse: info@cambomare.de
Webformular: https://www.cambomare.de/kontakt.php

7 Kontaktaufnahme

7.1 Information zur Auskunftspflicht Corona-Pandemie

Durch die Beschlüsse der bayerischen Landesregierung, kann unser Freizeitbad seit Sonntag, den 03.04.2022, wieder ohne Nachweis (geimpft, genesen, getestet) besucht werden.

7.2 Kontaktformular auf unserer Online-Shop-Seite

Über das Kontaktformular unter https://www.cambomare-shop.de/contacts/ fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • Nachrichtentext (Pflichtfeld)


Daten, die Sie uns über das Webformular, zukommen lassen, werden zum Zwecke der Kommunikation und des Datenaustauschs gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen. Bei unseren Kontakt-Formularen binden wir ein Captcha ein, um die Nutzung des Kontaktformulars zu autorisieren und uns damit gegen Spam zu schützen. Die damit verbundene Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Bei unseren Kontakt-Formularen binden wir ein Captcha ein, um die Nutzung des Kontaktformulars zu autorisieren und uns damit gegen Spam zu schützen. Die damit verbundene Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

7.3 Kontaktformular

Über das Kontaktformular unter https://www.cambomare.de/kontakt.php fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Vorname, Name (Pflichtfeld)
  • Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort (freiwillige Angabe)
  • Telefon (für Massagetermine erforderlich)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Betreff der Kontaktaufnahme (vorbelegtes Pflichtfeld)
  • Nachrichtentext (Pflichtfeld)

Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zukommen lassen, werden zum Zwecke der Kommunikation und des Datenaustauschs gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen. Bei unseren Kontakt-Formularen binden wir ein Captcha ein, um die Nutzung des Kontaktformulars zu autorisieren und uns damit gegen Spam zu schützen. Die damit verbundene Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

8 Postalische Werbung

Soweit Sie sich bei uns registriert haben oder einen Vertrag mit uns geschlossen haben, behalten wir uns vor, die von uns dabei verarbeiteten Daten zu verwenden, um Ihnen postalische Werbung zuzusenden. Gleiches gilt, soweit Sie in den Empfang eines Newsletters einwilligen. Auch in diesem Fall senden wir Ihnen unter Umständen postalische Werbung von uns an die von Ihnen angegebene Adresse. Wir informieren wir Sie per Post über Neuigkeiten sowie zusätzlich über Neuigkeiten unserer Partner. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten. Dies sind etwa:

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Adresse, bzw. die Adresse Ihres Unternehmens
  • Herkunftsland bzw. das Ihres Unternehmens
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Ihren Namen, Ihr Unternehmen und die Anschrift benötigen wir, um Ihnen die postalische Werbung zuzusenden sowie möglicherweise zur Identifizierung und Prüfung Ihrer Einwilligung. Alle darüber-hinausgehenden Angaben Ihrerseits sind freiwillig.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, soweit Sie der Zusendung der Post eingewilligt haben.


Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum vorgenannten Marketingzweck  jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie dem Erhalt postalischer Werbung widersprochen haben oder Ihre Einwilligung widerrufen wird bzw. wir die Versendung von postalischer Werbung einstellen und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

9 Online-Services

9.1 Bestellabwicklung Online-Tickets

Wir bieten Ihnen unter https://onlineticket.cambomare.de die Möglichkeit, über einen persönliches Account Ihre Ticketbestellungen abzuwickeln.

Mit nur einem Login und Passwort finden Sie hier alle digitalen Services des CamboMare.

Vor der ersten Nutzung müssen Sie sich einmalig unter https://onlineticket.cambomare.de/register registrieren. Hierfür benötigen wir von Ihnen folgende Angaben:

  • Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort (alles Pflichtfelder)


Während der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zur Benutzeraktivierung.

Nach erfolgreicher Benutzeraktivierung fragen wir unter https://onlineticket.cambomare.de/login bei jeder Anmeldung an Ihrem Account die folgenden Daten ab:

  • E-Mail-Adresse, Passwort (alles Pflichtfelder)


Für die Abwicklung von Ticketbestellungen über Ihren Account benötigen wir von Ihnen zusätzlich folgende Angaben:

  • Rechnungsadresse (Anrede, Vorname, Name, Anschrift mit Straße, PLZ, Ort, Land


Die Daten werden zur Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, zum Zwecke des (End-) Kundenmanagements gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c) und f) DSGVO, der Kommunikation und zum Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO, der Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet:

  • Bereitstellung des Accounts
  • Zugänglichmachung Ihres Benutzerprofils
  • Bereitstellung der Ticketbestellung unter https://onlineticket.cambomare.de
  • Autorisierung von Aktionen und Authentifizierung registrierter Benutzer
  • Lieferungen und Zahlungsabwicklung
  • Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrem Account und / oder aufgegebenen Bestellungen
  • Information über Änderungen der AGB oder Datenschutzhinweise
  • Bereitstellung einer Einkaufsliste

Die Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

9.2 Auftragsabwicklung über unseren Online-Shop

Wir bieten Ihnen unter https://www.cambomare-shop.de die Möglichkeit, über ein persönliches Benutzerkonto Ihre Bestellungen unserer Produkte und Dienstleistungen über unseren Online-Shop abzuwickeln.
Vor der ersten Nutzung müssen Sie sich einmalig unter https://www.cambomare-shop.de/customer/account/create/ neu registrieren. Hierfür benötigen wir von Ihnen folgende Angaben:

  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Passwort (Pflichtfeld)


Nach erfolgter Registrierung fragen wir unter https://www.cambomare-shop.de/customer/account/login/ bei jeder Anmeldung an Ihrem Benutzerkonto die folgenden Daten ab:

  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Passwort (Pflichtfeld)
  • Für die Abwicklung von Bestellungen im Online-Shop über Ihr Benutzerkonto benötigen wir von Ihnen zusätzlich folgende Angaben:
  • Rechnungsadresse (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort, ggf. Firmenbezeichnung)
  • Lieferadresse (Vorname, Name, Telefonnummer, Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort, ggf. Firmenbezeichnung)
  • Bankverbindungsdaten, Kreditkartendaten

Ihrem Benutzerkonto wird zudem automatisch eine Kundennummer zugeordnet.

Die Daten werden zur Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, zum Zwecke des (End-) Kundenmanagements gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c) und f) DSGVO, der Kommunikation und zum Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO, der Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet:

  • Bereitstellung des Benutzerkontos
  • Zugänglichmachung Ihres Benutzerprofils
  • Bereitstellung unseres Online-Shops unter https://www.cambomare-shop.de
  • Autorisierung von Aktionen und Authentifizierung registrierter Benutzer
  • Zustellung von Lieferungen
  • Zahlungsabwicklung
  • Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto und / oder aufgegebenen Bestellungen
  • Information über Änderungen der AGB oder Datenschutzhinweise
  • Bereitstellung einer Einkaufsliste / Zusammenstellung des Warenkorbs


Die Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

9.3 Zahlmethode Paydirekt

Wir ermöglichen Ihnen im Rahmen unseres Online-Shops die Zahlung mittels des Zahlungsdienstleisters paydirekt.
Mittels vorstehender Zahlart ist eine echtzeitfähige Zahlungsbestätigung an uns als Verkäufer möglich, so dass wir unverzüglich mit der Auslieferung Ihrer Bestellung beginnen können. Bei Auswahl der Zahlmethode ‚Paydirekt‘ werden automatisiert Daten zur paydirekt GmbH übertragen. Hierin willigen Sie ausdrücklich dieser Übermittlung von personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, den von Ihnen gewählten Benutzernamen und das von Ihnen gewählte Passwort, Kontodaten Ihres Zahlungskontos (IBAN) bei der Bank, Namen Ihrer Bank, Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und Ihre paydirekt-Zugangsdaten (Benutzername und Passwort etc.) zweckgebunden für die Durchführung der Bezahlung sowie der Betrugsprävention ein, wenn Sie sich für die Zahlung per paydirekt entscheiden.
Der Austausch der Daten erfolgt dabei nicht nur zum Zwecke der Durchführung der Bezahlung, sondern auch der Identifikation und der Betrugsprävention, insofern werden ggf. auch Daten zur wirtschaftlichen Situation sowie zu vergangenem Kauf- und Zahlverhalten ausgetauscht. In diesem Zusammenhang werden durch die paydirekt GmbH Daten auch mit der Risk.Ident GmbH ausgetauscht, sofern hierfür ein berechtigtes Interesse vorliegt und dem schutzwürdige Interessen des Betroffenen nicht entgegenstehen.
Eine Weitergabe der Daten an verbundene Unternehmen kann erfolgen; dies gilt auch für nachgelagerte Dienstleister (Auftragsverarbeiter, gemeinsame Verantwortliche sowie Dritte, soweit zur Vertragsdurchführung erforderlich).
Vorstehende Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der paydirekt GmbH widerrufen. Ein Widerruf hat dabei keine Wirkung auf in der Vergangenheit durchgeführte Übermittlungen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen der paydirekt GmbH können unter https://www.paydirekt.de/agb/index.html abgerufen werden.


Empfänger der Daten: paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland.

9.4 Zahlmethode Giropay

Wir ermöglichen Ihnen im Rahmen unserer Online-Shops die Zahlung mittels des Zahlungsdienstleisters S-Public Services GmbH. Mittels einer Schnittstelle zu ihrem System „GiroCheckout“ stellt die S-Public Services GmbH die systemseitige Anbindung unseres Online-Shops an das Zahlverfahren Giropay für uns sicher. Damit ist eine echtzeitfähige Zahlungsbestätigung an uns als Verkäufer möglich, so dass wir unverzüglich mit der Auslieferung Ihrer Bestellung beginnen können.
Bei Auswahl der Zahlmethode ‚giropay‘ werden Ihre folgenden Daten zunächst an die S-Public Services GmbH über GiroCheckout und danach an das jeweilige Zahlungssystem und deren Dienstleister für die Abwicklung der Zahlungen weitergegeben bzw. abgerufen:

  • Name und Vorname
  • IBAN
  • E-Mail-Adresse
  • Information zur Volljährigkeit bei Giropay ID – Altersverifikation (das Geburtsdatum wird nicht weitergeleitet)
  • Informationen zur Bestätigung der Kontoverbindung bei Giropay ID – Kontoverifikation (IBAN und den BIC sowie den Vor- und Zunamen des dazugehörigen Kontoinhabers).


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und für die Übertragung der Daten an die o.g. Dritten ist die Abwicklung Ihres mit uns geschlossenen Kaufvertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Daneben ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Die Übermittlung der Daten und die Verarbeitung derselben ist notwendig, um die Zahlung der von Ihnen in unserem Online-Shop getätigte Transaktion mit der von Ihnen gewählten Zahlungsart durchführen und so die Transaktion abschließen zu können. Die Anbindung vieler unterschiedlicher Zahlungsarten ist aufwendig und kostenintensiv. Daher nutzen wir einen Dienstleister für die technische Anbindung, worin unser berechtigtes Interesse an der o.g. Datenverarbeitung durch die S-Public Services GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO begründet ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den o.g. Daten ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag abgewickelt ist und keine Rückabwicklungsansprüche mehr bestehen, mithin nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- oder gewährten Garantiefristen. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen über diesen Zeitpunkt hinaus werden die Daten dann gelöscht.


Empfänger der Daten: S-Public Services GmbH, Hauptstraße 27, 88699 Frickingen, Deutschland
Die geltenden AGB der S-Public Services GmbH können unter https://static.s-publicservices.de/girocheckout/agb.pdf abgerufen werden. Die Datenschutzbestimmungen der S-Public Services GmbH können unter https://www.s-publicservices.de/rechtliches/datenschutz/ abgerufen werden.

9.5 Zahlmethode Kreditkarte

Wir ermöglichen Ihnen im Rahmen unseres Online-Shops die Zahlung mittels des Zahlungsdienstleisters S-Public Services GmbH. Mittels einer Schnittstelle zu ihrem System „GiroCheckout“ stellt die S-Public Services GmbH die systemseitige Anbindung unseres Online-Shops an das Zahlverfahren per Kreditkarte für uns sicher. Damit ist eine echtzeitfähige Zahlungsbestätigung an uns als Verkäufer möglich, so dass wir unverzüglich mit der Auslieferung Ihrer Bestellung beginnen können.
Bei Auswahl der Zahlmethode ‚Kreditkarte‘ werden Ihre folgenden Daten zunächst an die S-Public Services GmbH über GiroCheckout und danach an das jeweilige Zahlungssystem und deren Dienstleister für die Abwicklung der Zahlungen weitergegeben bzw. abgerufen:

  • Name und Vorname
  • IBAN
  • E-Mail-Adresse
  • Information zur Volljährigkeit bei Giropay ID – Altersverifikation (das Geburtsdatum wird nicht weitergeleitet)
  • Informationen zur Bestätigung der Kontoverbindung bei Giropay ID – Kontoverifikation (IBAN und den BIC sowie den Vor- und Zunamen des dazugehörigen Kontoinhabers).


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und für die Übertragung der Daten an die o.g. Dritten ist die Abwicklung Ihres mit uns geschlossenen Kaufvertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Daneben ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Die Übermittlung der Daten und die Verarbeitung derselben ist notwendig, um die Zahlung der von Ihnen in unserem Online-Shop getätigte Transaktion mit der von Ihnen gewählten Zahlungsart durchführen und so die Transaktion abschließen zu können. Die Anbindung vieler unterschiedlicher Zahlungsarten ist aufwendig und kostenintensiv. Daher nutzen wir einen Dienstleister für die technische Anbindung, worin unser berechtigtes Interesse an der o.g. Datenverarbeitung durch die S-Public Services GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO begründet ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den o.g. Daten ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag abgewickelt ist und keine Rückabwicklungsansprüche mehr bestehen, mithin nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- oder gewährten Garantiefristen. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen über diesen Zeitpunkt hinaus werden die Daten dann gelöscht.


Empfänger der Daten: S-Public Services GmbH, Hauptstraße 27, 88699 Frickingen, Deutschland
Die geltenden AGB der S-Public Services GmbH können unter https://static.s-publicservices.de/girocheckout/agb.pdf abgerufen werden. Die Datenschutzbestimmungen der S-Public Services GmbH können unter https://s-publicservices.de/rechtliches/datenschutz abgerufen werden.

10 Fundbüro

Sofern Sie während Ihres Aufenthaltes im CamboMare eine Sache vergessen / verloren haben, können Sie uns anrufen oder über unser Webformular unter https://www.cambomare.de/Inside-Cambo/Fundbuero.php eine entsprechende Anfrage stellen. Dazu fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Name (Pflichtfeld)
  • Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort (freiwillige Angabe)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • Datum des Aufenthalts im CamboMare (freiwillige Angabe)
  • Nachrichtentext (freiwillige Angabe)


Die Daten werden zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und zum Zwecke des (End-) Kundenmanagements gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet, um Sie, sollten wir die Sache finden, unverzüglich benachrichtigten zu können.
Die Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen. Bei unseren Kontakt-Formularen binden wir ein Captcha ein, um die Nutzung des Kontaktformulars zu autorisieren und uns damit gegen Spam zu schützen. Die damit verbundene Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

11 Bonus- & Saisonkartenprogramm

Unter https://www.cambomare.de/PDF/Bonuskarte_info.pdf sowie unter https://www.cambomare.de/PDF/Es_lohnt_sich.pdf können Sie sich über unser Bonus- und Saisonkartenprogramm informieren. Zur Erstellung der entsprechenden Bonus- bzw. Saisonkarte fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Name (Pflichtfeld)
  • Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort  (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (freiwillige Angabe)
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • Bankverbindungsdaten (Pflichtfeld)

Diesem Datensatz werden die entsprechenden Vertragsdaten sowie Konsumdaten, wie das aktuelle Guthaben, zugeordnet.

Die Daten werden zur Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO sowie zum Zwecke des (End-) Kundenmanagements gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c) und f) DSGVO verarbeitet. 

Die Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

12 Bewerberauswahlverfahren

Unter https://www.cambomare.de/Inside-Cambo/Jobs.php können Sie unsere Stellenausschreibungen einsehen.

Unsere Informationen für Bewerber finden Sie hier: https://www.cambomare.de/rechtliches/informationen-bewerber.php

13 Profiling zu Werbezwecken

13.1 Cookies

Um die Funktionalität und Nutzbarkeit der Webseite zu optimieren, setzen wir sog. Cookies ein. 

Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Webseite oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

Sie können sich für alle außer den notwendigen Cookies entscheiden. In den Einstellungen des Browsers können Sie die Einstellungen so ändern, dass Cookies blockiert werden. In den meisten Browsern finden Sie in der sogenannten „Hilfe-Funktion“ eine Erklärung, wie Sie dies tun können. Wenn Sie die Cookies jedoch blockieren, ist es möglich, dass Sie nicht alle technischen Funktionen unserer Webseite nutzen können und dass dies negative Auswirkungen auf Ihr Nutzererlebnis haben kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung und Optimierung der Funktionalität und Nutzbarkeit der Webseite.

Für unsere Webseite verwenden wir folgende Arten von Cookies: 

  • Notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit die Webseite ordnungsgemäß funktioniert. 
  • Performance-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseite zu sammeln und werden zur Leistungssteigerung und Optimierung der Webseite eingesetzt.


13.1.1 Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Zur Verwaltung der von uns verwendeten Cookies verwenden wir die „Usercentrics Consent Management Platform“. Dies ist ein Zustimmungsverwaltungsdienst der Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, Germany.

  • Datenverarbeitungszweck ist die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und Speicherung der Einwilligung.
  • Die verwendeten Technologien sind Cookies akzeptieren und local storage.
  • Es werden folgende Daten erhoben: Geräte Informationen, Browser-Information, Anonymisierte IP-Adresse, Opt-in- und Opt-out-Daten, Datum und Uhrzeit des Besuchs.
  • Die rechtliche Grundlage ist der Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
  • Ort der Verarbeitung ist die Europäische Union (Zustimmungsdatenbank befindet sich in Belgien).
  • Die Dauer der Speicherung von Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) erfolgt für drei Jahre.
  • Datenempfänger ist die Usercentrics GmbH.


Detaillierter Informationen zu Cookies und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

13.2 Social Media Links

Wir nutzen soziale Medien und Netzwerke. Videos werden über YouTube, aktuelle Meldungen über Facebook und Instagram verbreitet  (Soziale Medien). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verzichten wir in der Regel auf die direkte Implementierung so genannter Social Plugins von Facebook. Auf unseren Webseiten werden lediglich Links auf diese sozialen Netzwerke gesetzt. Durch Auswahl eines entsprechenden Links kommt es zu einer Datenübertragung zu dem jeweiligen Anbieter.

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass Facebook, Instagram und YouTube die Daten ihrer Nutzer und Nutzerinnen (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Über die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch die sozialen Netzwerke wir keine Kenntnis.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Netzwerke Facebook / InstagramGoogle.

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und für Richtigkeit, Aktualität sowie Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen zur Datenverarbeitung ist dann der entsprechende Anbieter  i.S.v. Art. 4 Nr. 7, Nr. 17 DSGVO verantwortlich.

14 Empfänger der Daten

Der Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter und der von uns beauftragten Dienstleister, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung mit diesen personenbezogenen Daten umgehen müssen.

15 Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt nicht und ist auch nicht geplant, andernfalls werden Sie obenstehend informiert.

16 Datensicherheit

Wir unterhalten verschiedenste Sicherheitsmaßnahmen i.S.v. Art. 32 DSGVO (technische und organisatorische Maßnahmen) zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Für eine sichere Übertragung der Daten, die Sie uns zukommen lassen, bieten wir Ihnen auf unserer Webseite eine SSL/TLS-Verschlüsselung mit dem aktuellen Verschlüsselungsprotokoll TLS v1.2 an. Wir weisen darauf hin, dass die umfassende Verschlüsselung des Übertragungsweges ebenfalls von Ihrem Internetbrowser abhängt. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass sich automatisch die Verschlüsselung nach TLS v1.2 aufbaut, wenn Sie unsere Webseite aufrufen.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt der E-Mails kann unter Umständen von Dritten eingesehen werden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, E-Mails verschlüsselt zu übertragen. Den öffentlichen Schlüssel für die Übersendung einer verschlüsselten E-Mail erhalten Sie hier: https://www.cambomare.de/public_key.asc Fingerabdruck: 90FA8998F1D3BC5C017137EADA74370B42976186
Wir empfehlen Ihnen des Weiteren, uns vertrauliche Informationen auf dem Postweg oder per https-verschlüsseltem Kontaktformular zukommen zu lassen.

Facebook

Facebook

Facebook

Datenschutzrichtlinie

Danke für Ihren Besuch auf der von uns auf der Social-Media-Plattform Facebook (nachfolgend „Facebook-Plattform“) betriebenen Seite

https://www.facebook.com/CamboMare(nachfolgend jeweils „Facebook-Seite“)

sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“). Mit dieser Datenschutzrichtlinie informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte als betroffene Person im Rahmen der Nutzung unserer Facebook-Seite.

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter; Kontakt
Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Kemptener Kommunalunternehmen
Kaufbeurer Straße 15
87437 Kempten (Allgäu)

Neben uns ist auch die Betreiberin der Facebook-Plattform, die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, (nachfolgend auch „Facebook“ oder „Facebook Ireland“) Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Seite. Im Hinblick auf sog. Seiten-Insights-Daten sind wir gemeinsam mit Facebook für die Datenverarbeitung verantwortlich und haben insoweit eine Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen, in der unsere jeweiligen Verpflichtungen unter der DSGVO geregelt sind. Nähere Angaben zur Funktion „Seiten-Insights“ und zum wesentlichen Inhalt unserer Vereinbarung mit Facebook erhalten Sie unter Ziffer 4.1.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

datenschutz@cambomare.de

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland erreichen Sie über ein von dieser bereitgestelltes Online-Kontaktformular: 

https://de-de.facebook.com/help/contact/540977946302970.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes ist der Schutz personenbezogener Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Facebook-Seite entstehen.

3. Allgemeine Hinweise zu Facebook als Social-Media-Plattform

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen wie auch die Facebook-Plattform insgesamt in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Liken, Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Maßgeblich für Ihre Nutzung der Facebook-Plattform sowie die Datenverarbeitung durch Facebook sind in erster Linie die Nutzungsbedingungen (https://de-de.facebook.com/legal/terms/) sowie die Datenrichtlinie (https://de-de.facebook.com/about/privacy) von Facebook.

Wir machen Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Facebook die Daten ihrer angemeldeten Nutzer (nachfolgend „Nutzer“) und sonstiger interessierter Besucher der Facebook-Plattform (nachfolgend „Besucher“), z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse, Cookies etc., auch außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) speichert und für eigene geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir haben generell keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch Facebook. In welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden, ist für uns weder erkennbar noch beeinflussbar. Daher bitten wir Sie um genaue Prüfung, welche persönlichen Daten Sie auf der Facebook-Plattform als Nutzer preisgeben.

Wenn Sie sich über unser Unternehmen informieren wollen, ohne die Facebook-Plattform zu nutzen, können Sie alternativ viele der über diese Facebook-Seite angebotenen Informationen auch auf unserer Website www.kku-kempten.de abrufen.

4. Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der automatisierten Datenverarbeitung

Wir betreiben diese Facebook-Seite, um Nutzer und Besucher über unser Unternehmen zu informieren sowie um uns mit diesen auszutauschen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dabei, sofern nachfolgend nicht abweichend beschrieben, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO) an dem wirtschaftlichen Betrieb, der Optimierung und der Nutzungsanalyse unserer Facebook-Seite sowie um darüber mit Ihnen als Nutzer/Besucher zu kommunizieren und Werbeaktivitäten auf der Facebook-Plattform durchzuführen.

Die Nutzung unserer Facebook-Seite ist teilweise ohne Anmeldung bei der Facebook-Plattform möglich. Auch wenn Sie Facebook ohne Anmeldung nutzen, können personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und ggf. spezifische Rechtsgrundlagen der automatisierten Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Facebook-Seite.

4.1 Nutzungsanalyse („Seiten-Insights“)

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Facebook-Seite nutzen wir die Funktion „Seiten-Insights“ von Facebook, mittels der uns Facebook statistische Daten zur Nutzung unserer Facebook-Seite zur Verfügung stellt, die für uns anonym sind, d.h. die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer oder Besucher sind für uns nicht einsehbar. Welche Daten Facebook zur Nutzungsanalyse im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite („Seiten-Insights-Daten“) heranzieht sowie welche Angaben Facebook zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Funktion Seiten-Insights macht, erfahren Sie hier: https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Im Hinblick auf Seiten-Insights-Daten sind wir gemeinsam mit Facebook für die Datenverarbeitung verantwortlich und haben insoweit eine Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen („Seiten-Insights-Ergänzung“ – https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der unsere jeweiligen Verpflichtungen unter der DSGVO geregelt sind. Wir haben darin vereinbart, dass

  • wir gemeinsam mit Facebook Ireland Verantwortliche für die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten sind;
  • Facebook Ireland die primäre Verantwortung übernimmt und vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, die Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechte auszuüben (siehe unten Ziffer 8);
  • Facebook Ireland alleinig Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten und der Erfüllung ihrer datenschutzrechtlichen Pflichten treffen und ggf. umsetzen kann;
  • Facebook Ireland alleinig verantwortlich für die Verarbeitung sonstiger personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights ist, die nicht unter die Seiten-Insights-Ergänzung fallen; wir können diesbezüglich keine Offenlegung verlangen können;
  • die irische Datenschutzkommission (https://www.dataprotection.ie) die Behörde ist, welche die Aufsicht über die Verarbeitung unter gemeinsamer Verantwortung federführend ausübt.

Um Seiten-Insights-Daten zu erlangen, verwendet Facebook auch sog. Cookies. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Ziffer 4.2.

4.2 Cookies

Facebook verwendet Cookies sowie Cookie-ähnliche Technologien, also i.d.R. kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden (nachfolgend insgesamt „Cookies“), unter anderem um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um sein Angebot optimieren zu können. Die mittels Cookies erlangten Daten werden unmittelbar von Facebook gespeichert und verarbeitet. Wir selbst haben auf diese keinen Zugriff und keinen Einfluss darauf, wie Facebook diese einsetzt.

Die mittels Cookies erlangten Informationen können von Facebook innerhalb der Facebook-Plattform sowie in weiteren Facebook-Diensten sowie in Diensten von Dritten, welche die Facebook-Dienste nutzen, zur Erstellung von Nutzungsprofilen für Marktforschungs- und Werbezwecke verwendet werden. Hierbei wird insbesondere Ihr Nutzungsverhalten und Ihre sich daraus ergebende Interessen berücksichtigt. Facebook kann in diesem Zusammenhang beispielsweise Facebook-Partnern oder sogar Dritten ermöglichen, diese Daten zu nutzen, um Werbung innerhalb und außerhalb der Facebook-Plattform zu schalten. Sofern Sie die Facebook-Plattform auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen, insbesondere wenn Sie als Nutzer eingeloggt sind.

Facebook verwendet dabei sowohl Session-Cookies, die nur temporär während Ihres Besuchs auf der Facebook-Seite gespeichert werden, als auch dauerhafte Cookies, die z.B. mehrere Wochen bzw. Monate auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies werden unabhängig davon gesetzt, ob Sie über einen Account als Nutzer der Facebook-Plattform verfügen oder zum Zeitpunkt Ihres Besuches in Ihrem ggf. vorhandenen Account eingeloggt sind.

Nähere Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten („Opt-out“) beim Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/policies/cookies/) sowie der dort verlinkten Aufstellung sämtlicher von Facebook verwendeter Cookies.

Wenn Sie den Einsatz von Cookies und/oder Cookie-ähnlichen Technologien nicht wünschen, können Sie deren Speicherung auf Ihrem Endgerät auch durch entsprechende Einstellungen Ihres Endgeräts und/oder Internetbrowsers verhindern oder gesonderte Widerspruchsmöglichkeiten verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unserer Facebook-Seite dadurch eingeschränkt sein können.

4.3 Direkte Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns über unsere Facebook-Seite direkt kontaktieren (z.B. mittels persönlicher Nachricht/Facebook Messenger oder eines vorausgefüllten Formulars), erfolgt die Verarbeitung Ihrer darin mitgeteilten Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Angaben zu Ihrem Fahrzeug) nur zweckgerichtet, zur Aufnahme und ggf. Beantwortung Ihrer Kunden-/Interessentenanfrage. Ihre Daten können zu diesem Zweck auch in unsere Systeme übertragen werden.

Soweit es um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses geht, erfolgt die Verarbeitung von Daten, die im Rahmen einer direkten Kontaktaufnahme über die Facebook-Plattform übermittelt werden, aufgrund Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Soweit Sie von uns um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox im Zusammenhang mit von uns bereitgestellten Formularen, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung insoweit ggf. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Da uns insbesondere die Vertraulichkeit der im Rahmen der direkten Kontaktaufnahme von Ihnen gemachten Angaben und deren Nutzung durch Facebook selbst nicht bekannt sind, sehen Sie bitte davon ab, sensible Daten oder sonstige vertraulichen Informationen, wie z.B. Bewerbungsunterlagen oder Bank- bzw. Kreditkartendaten, darüber zu übermitteln. Wir empfehlen Ihnen, hierfür auf einen sichereren Übertragungsweg, wie etwa Briefpost, zurückzugreifen.

4.4 Sonstige Nutzer-Interaktionen

Uns ist es entsprechend der Funktionsweise einer Social-Media-Plattform möglich, Kenntnis von den Nutzern zu erlangen, denen unsere Facebook-Seite gefällt, die diese bewerten, kommentieren bzw. teilen, sofern Sie Ihre Interaktion auf Facebook öffentlich gemacht und nicht ausdrücklich als „privat“ gekennzeichnet haben. Wir werten diese Informationen z.B. mittels der Funktion Seiten-Insights (siehe Ziffer 4.1 oben) in aggregierter Form aus, um unseren Nutzern und Besuchern relevantere Inhalte bereitzustellen, die für sie von größerem Interesse sein könnten. Die dadurch gewonnenen Informationen erlauben dabei keinen Rückschluss auf eine natürliche Person.

In Ihrem Facebook-Profil haben Sie als Nutzer die Möglichkeit bspw. Ihre „Likes“ bzw. „Abonnements“ aktiv zu verbergen oder unserer Facebook-Seite nicht mehr zu folgen. Dann erscheinen Sie nicht mehr in der Liste der Fans dieser Facebook-Seite.

4.5 Interessenbasierte Werbung

Wir sind in der Lage, uns von Facebook zur Verfügung gestellte demografische und geografische Auswertungen unserer Zielgruppen einzusetzen, um gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen auf unserer Facebook-Seite zu schalten oder unsere Beiträge hervorzuheben, ohne jedoch unmittelbar Kenntnis von der Identität des Nutzers bzw. Besuchers, dem die Werbeanzeigen angezeigt werden, zu erhalten. Die Einblendung von Werbung oder Hervorhebung von Beiträgen auf unserer Facebook-Seite erfolgt in diesem Fall auf Basis einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens durch Facebook, wobei uns jedoch ausschließlich anonymisierte bzw. pseudonymisierte Informationen vorliegen, die uns regelmäßig keine Identifikation Ihrer Person ermöglichen und zu keiner Zeit mit den ggf. bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt werden.

Soweit wir im Rahmen von interessenbasierter Werbung ausnahmsweise einen sog. erweiterten Abgleich mit Kundenlisten vornehmen, erfolgt dies nur nachdem Sie uns hierfür Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO) erteilt haben.

Als Nutzer können Sie in den Einstellungen für Werbepräferenzen (https://de-de.facebook.com/ads/preferences) steuern, inwieweit ihr Nutzerverhalten von Facebook erfasst und verwendet werden darf (siehe unten Ziffer 8).

5. Empfänger personenbezogener Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der CamboMare haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die jeweils genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der CamboMare weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

a) Auftragsverarbeiter: Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Leistungen einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für das Angebot der CamboMare oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken und nach unseren Weisungen verwenden.

b) Öffentliche Stellen: Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO.

c) Private Stellen: Kooperationspartner, Dienstleister oder Personen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung, zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt werden, beispielsweise Anbieter weiterer Dienste. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und/oder f) DSGVO.

Wie Facebook Ihre Daten innerhalb und außerhalb der Facebook-Gruppe weiterübermittelt, entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/about/privacy).

6. Datenverarbeitung in Drittländern

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder einem Staat, für den durch einen Beschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt wurde, gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass die Datenübermittlung entweder durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand gedeckt ist, Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau in Bezug auf die Datenübermittlung bestehen (z.B. durch die Vereinbarung vertraglicher Gewährleistungen, behördlich anerkannte Regelungen oder verbindliche interne Datenschutzvor-schriften beim Empfänger oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilt haben.

Soweit die Datenübermittlung auf Grundlage von Artikel 46, 47 oder 49 Absatz 1 Unterabsatz 2 DSGVO erfolgt, können Sie bei uns eine Kopie der Garantien für das Bestehen eines angemessenen Datenschutzniveaus in Bezug auf die Datenübermittlung erhalten.

7. Speicherdauer, Löschung

Sofern bei der Beschreibung der einzelnen Dienste und Funktionen keine Angaben zur spezifischen Speicherdauer bzw. Löschung der Daten erfolgen, gilt Folgendes:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der vorgesehenen Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus anderen gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

Unter Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze löschen wir Ihre personenbezogenen Daten in der Regel unverzüglich.

Wir überprüfen mindestens einmal jährlich die Erforderlichkeit der durch uns gespeicherten personenbezogenen Daten und führen entsprechende Löschroutinen durch. Wir können dabei jedoch mangels technischer Herrschaft über die Facebook-Plattform nicht sicherstellen, dass eine Löschung seitens Facebook daraufhin auch tatsächlich erfolgt.

Wir haben grundsätzlich keinen Einfluss darauf, wie Facebook Ihre Daten auf der Facebook-Plattform speichert bzw. löscht. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/about/privacy).

8. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Löschung Ihrer Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Widerspruch gegen Cookies/Cookie-ähnliche Technologien: Sie können außerdem jederzeit der Nutzung von Cookies sowie Cookie-ähnlichen Technologien widersprechen. Details dazu entnehmen Sie bitte Ziffer 4.2.

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Facebook Ireland und wir haben vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission (https://www.dataprotection.ie) die Behörde ist, die die Aufsicht über die Verarbeitung unter gemeinsamer Verantwortung federführend ausübt.

Ihr Kontakt zu uns: Des Weiteren können Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Sie können sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte an datenschutz@cambomare.de oder postalisch an die oben angegebene Anschrift wenden.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, Auskunftsanfragen und die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte sinnvollerweise direkt an Facebook Ireland zu richten. Denn als Anbieter der Facebook-Plattform verfügt Facebook allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen und kann etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen sowie Auskunft erteilen.

Wie Sie Ihre Rechte als Betroffener gegenüber Facebook ausüben können, erfahren Sie in der Datenrichtlinie von Facebook (https://de-de.facebook.com/about/privacy). Sie haben insbesondere das Recht, direkt bei Facebook

Wir empfehlen Ihnen ferner, regelmäßig die Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf der Facebook-Plattform zu kontrollieren. Als Nutzer können Sie:

9. Links zu Angeboten Dritter

Facebook-Seiten, Webseiten sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von unserer Facebook-Seite verlinkt wird, wurden und werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Angebote Dritter. Bitte beachten Sie, dass die von unserer Facebook-Seite verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote. Der jeweilige Anbieter und Verantwortliche ist insbesondere über das Impressum und die jeweiligen Datenschutzhinweise auf den entsprechenden Facebook-Seiten bzw. Webseiten ersichtlich.

10. Änderungen/Stand

Es gilt die aktuellste Version dieser Datenschutzrichtlinie. Wir empfehlen Ihnen, sich über die jeweils aktuelle Version zu informieren, wenn Sie unsere Facebook-Seite erneut besuchen.


KET

Datenschutzerklärung Kempten Tourismus

Datenschutzerklärung Kempten Tourismus

1 Allgemeines

Das Kemptener Kommunalunternehmen ist Betreiber der Webseite http://www.kempten-tourismus.de/  und möchte Sie daher in der nachfolgenden Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Webseite erhoben und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage diese Daten verarbeitet werden.

Weiterhin möchte das Kemptener Kommunalunternehmen aufzeigen, welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Bitte beachten Sie: Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Seite http://www.kempten-tourismus.de/ inklusive etwaiger Unterseiten und Micro-Sites.

Sie haben auf http://www.kempten-tourismus.de/ die Möglichkeit, zu anderen Webseiten zu wechseln (z.B. zur Webseite der Stadt Kempten oder zu den Webseiten der Hotels, Museen, Geschäfte für den Fahrradverleih etc.). Für diese Seiten gelten jeweils eigene Datenschutzerklärungen, die auf den entsprechenden Seiten abrufbar sind. 

Der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten hat bei dem Kemptener Kommunalunternehmen höchste Priorität. Wir halten uns bei der Verarbeitung an die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die damit verbundenen nationalen Bestimmungen.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. In einigen Fällen erheben wir jedoch personenbezogene Daten von Ihnen und zwar

  • Bei der Nutzung des Kontaktformulars im Chatbot
  • bei der Bestellung von Prospektmaterial
  • bei der Aufnahme in den Presseverteiler oder Anforderung von Pressematerial
  • bei der Auftragsabwicklung über den Souvenir-Shop
  • bei der Nutzung des Benutzerkontos
  • bei Auskunftsersuchen und Anmeldungen für Stadtführungen
  • bei der Online-Buchung über unsere Buchungsformulare
  • bei der Buchung einer Unterkunft (Hotelzimmer, Ferienwohnung etc.)
  • bei der Ticket-Reservierung und Anfrage um Auskünfte (z. B. Schauraum Erasmuskapelle)
  • bei der Nutzung unseres Gäste-WLANs
  • durch die zum Webseitentracking eingesetzten Session-Cookies und unsere Tracking-Software Google Analytics.
  • zur Absicherung unseres Webservers und zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Online-Dienste
  • bei Werbung für eigene Angebote per Post, E-Mail oder Newsletter

Die Verarbeitung personenbezogener Daten geschieht ausschließlich zweckgebunden (Zweckbindungsprinzip). Wir überprüfen zudem unsere Praktiken der Datenverarbeitung regelmäßig, um sicherzustellen, dass wir so wenig personenbezogene Daten wie möglich verarbeiten (Prinzip der Datenminimierung).

2 Angaben zum Verantwortlichen

Nachfolgend finden Sie die Angaben zum Verantwortlichen i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Firmenname & Rechtsform: KKU – Kemptener Kommunalunternehmen
Vertreter: Thomas Siedersberger

Anschrift der Hauptniederlassung i.S.v. Art. 4 Nr. 16 DSGVO:
Kaufbeurer Straße 15
87437 Kempten (Allgäu)

Anschrift der unselbständigen Niederlassung:
Kempten Tourismus
Rathausplatz 24
87435 Kempten

Kontaktdaten:
Telefonnummer: 0831 / 57 111 – 0
Faxnummer: 0831 / 57 111 – 39
E-Mail-Adresse: info@kku-kempten.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Telefonnummer: 0831 / 58121 – 40
E-Mail-Adresse: datenschutz@kempten-tourismus.de

3 Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie beispielsweise einem Namen identifiziert werden kann. Unter personenbezogene Daten fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum (sofern angegeben). Statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie z. B. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

4 Schutz Minderjähriger

Unsere Webseite richtet sich nicht an Minderjährige und wir erheben auch nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.
Sofern Personen unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns übermitteln, ist dies nur gestattet, sofern der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt hat oder der Einwilligung des Jugendlichen zugestimmt hat. Hierzu müssen uns gemäß Art. 8 Abs. 2 DSGVO die Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten mitgeteilt werden, um uns von der Einwilligung bzw. der Zustimmung des Erziehungsberechtigten zu überzeugen. Diese Daten sowie die Daten des Minderjährigen werden dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.
Sofern wir feststellen, dass ein Minderjähriger unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns gesandt hat, ohne dass der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt oder der Einwilligung des Minderjährigen zugestimmt hat, werden wir die Daten umgehend löschen.

5 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen & kommunaler Satzungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
  • Erfüllung hoheitlicher Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Personal- und Ressourcenverwaltung aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • (End-) Kundenmanagement gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c), e) und f) DSGVO
  • Kommunikation und Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c), e) und f) DSGVO
  • Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO
  • Umsetzung von Einwilligungserklärungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
  • Ordnungsgemäßer Betrieb einer Datenverarbeitungsanlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

6 Rechte betroffener Personen

6.1 Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden und bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO.
Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag beruht, können Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DGVO verlangen, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an ein System eines Dritten übertragen zu lassen. Sie haben somit einen Anspruch auf direkte Weiterleitung Ihrer Daten.

6.2 Recht auf Berichtigung, Einschränkung und Löschung

Des Weiteren können Sie gemäß Art. 16 bis 18 DSGVO eine Berichtigung, Einschränkung (Sperrung) oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn die Daten bei uns falsch verarbeitet wurden, ein Grund für eine Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung gegeben ist, oder die Datenverarbeitung aus unterschiedlichen Gründen rechtswidrig geworden ist, oder wenn die Speicherung der Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Wir weisen darauf hin, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen eingeschränkt sein kann.

6.3 Widerspruchsrechte

Beruht unsere Datenverarbeitung ausschließlich auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, können Sie gegen diese Verarbeitung Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO einlegen. Dann stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs. Des Weiteren haben Sie immer das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO.

6.4 Widerrufsrecht

Haben Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine Einwilligung erlaubt, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft zur Verfügung.

6.5 Rechte im Rahmen der automatisierten Einzelentscheidung 

Grundsätzlich haben Sie das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO.
Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden Ihnen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt:

  • Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes
  • Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen
  • Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht)

6.6 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde 

Es steht Ihnen frei, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung oder die damit verbundenen nationalen Bestimmungen verstößt, Art. 77 DSGVO.

6.7 Kontaktdaten

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns eine formlose Mitteilung an die nachfolgenden Kontaktdaten senden. Ebenso richten Sie bitte den Widerruf Ihrer Einwilligung mit der Angabe, welche Einwilligungserklärung Sie widerrufen möchten, an die folgenden Kontaktdaten:
Firmenname & Rechtsform: KKU – Kemptener Kommunalunternehmen
Anschrift: Kempten Tourismus
Rathausplatz 24
87435 Kempten
E-Mail-Adresse: datenschutz@kempten-tourismus.de

7 Absicherung des Webservers

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern die Webserver zum Zweck der Absicherung unseres Webservers und der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Online-Dienste standardmäßig und temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten acht Stellen.

Diese Daten werden anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

8 Nutzung des Kontaktformulars im Chatbot

Über das Kontaktformular im Chatbot werden folgende Daten abgefragt:

  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • Anliegen bzw. Nachrichtentext (Pflichtfeld)

Daten, die Sie über das Kontaktformular im Chatbot angeben werden zum Zwecke der Kommunikation und des Datenaustauschs gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

9 Online-Services

Im Internetauftritt von kempten-tourismus.de haben Sie die Möglichkeit z. B. Dienstleistungen über Online-Formulare anzufordern. Für diese Dienste werden personenbezogene Daten (z. B. Anrede, Vorname, Name, Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ, Ort und Land, E-Mail-Adresse) erhoben, die für die Ausführung der Dienstleistung notwendig sind und die freiwillig über ein Formular selbst eingegeben werden müssen.

Die Daten, die wir in diesem Zusammenhang von Ihnen erheben, werden zur Vertragsanbahnung und -abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, zum Zwecke des (End-) Kundenmanagements gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), c) und f) DSGVO, der Kommunikation und zum Datenaustausch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO, der Außendarstellung und Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 DSGVO und Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet. Die Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.


Bestellung von Prospekten

Wir bieten Ihnen unter https://www.kempten-tourismus.de/prospekte.html die Möglichkeit Prospektmaterial zu bestellen.


Auftragsabwicklung über unseren Souvenir-Shop

Wir bieten Ihnen unter  http://www.kempten-tourismus.de/souvenir-shop.html die Möglichkeit, Ihre Bestellungen unserer Produkte über unseren Online-Shop abzuwickeln.


Auskunftsersuchen & Anmeldung für Stadtführungen 

Wir bieten Ihnen unter http://www.kempten-tourismus.de/fuehrungen-441.html die Möglichkeit, sich für Stadtführungen anzumelden oder Auskünfte hierzu einzuholen.


Auskunftsersuchen, Reservierungen und zahlungspflichtigen Buchungen von individuellen Gruppenführungen

Wir bieten Ihnen unter https://www.kempten-tourismus.de/gruppenfuehrungen.html die Möglichkeit, sich für Gruppenführungen anzumelden oder Auskünfte hierzu einzuholen.

Wir sind im Falle von nicht turnusmäßigen, geschlossenen Gruppenführungen (individuelle Gruppen) ausschließlich Vermittler des Vertrages zwischen dem Gast bzw. dem Auftraggeber der Führung und dem ausführenden Gästeführer. Die Vermittlungs- und Vertragsbedingungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vermittlungsverhältnis zwischen Kunde und uns als Vermittler sowie das Leistungsvertragsverhältnis zwischen Kunde und dem von uns vermittelten Gästeführer.

Die vermittelten Gästeführer sind ausschließlich für die mit Ihrem Auskunftsersuchen bzw. Ihrer Anmeldung verbundene Datenverarbeitung i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.


Bei Auskunftsersuchen und zahlungspflichtigen Buchungen von Unterkünften

Unter https://www.kempten-tourismus.de/hotels.html#/unterkuenfte oder unter https://www.kempten-tourismus.de/ferienwohnungen-privatzimmer.html#/unterkuenfte haben Sie die Möglichkeit über das System Deskline (by Feratel) eine Unterkunft (Hotelzimmer, Ferienwohnung etc.) anzufragen bzw. online zu buchen.

Sofern Sie bei den Hotels direkt buchen, sind ausschließlich diese Empfänger für die mit Ihrer Buchung verbundenen Datenverarbeitung i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.


Bei Auskunftsersuchen, Reservierungen und zahlungspflichtigen Buchungen von Tickets im Erlebnis-Shop

Sie haben die Möglichkeit unter https://www.kempten-tourismus.de/erlebnis-shop.html#/Erlebnisse über das System Deskline (by Feratel) Tickets für Erlebnisse (öffentliche Stadtführungen, Indoor- und Outdoor Freizeitaktivitäten) anzufragen bzw. online zu buchen.

Wir sind im Falle von externen Leistungen (Anbieter sind nicht wir) ausschließlich Vermittler des Vertrages zwischen dem Kunden bzw. leistungsbuchenden Person und dem ausführenden Leistungsträger. Die Vermittlungs- und Vertragsbedingungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vermittlungsverhältnis zwischen Kunde und uns als Vermittler sowie das Leistungsvertragsverhältnis zwischen Kunde und dem von uns vermittelten Leistungsträger. Die vermittelten Leistungsträger sind ausschließlich für die mit Ihrem Auskunftsersuchen bzw. Ihrer Anmeldung und Buchung verbundene Datenverarbeitung i.S.v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.


Aufnahme in den Presseverteiler

Sie haben die Möglichkeit sich unter https://www.kempten-tourismus.de/presse.html für die Aufnahme in den Presseverteiler zu registrieren.

10 Newsletter

Sollten wir Ihre E-Mail-Adresse zu Werbezwecken verwenden wollen, werden wir vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung hierzu einholen. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, senden wir Ihnen keine E-Mail-Werbung (z.B. Online-Newsletter) zu. Sofern Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der E-Mail-Werbung gegeben haben, können Sie diese auch jederzeit für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten ist ausreichend.

Die Datensätze, die das Double-Opt-In-Verfahren belegen bzw. Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung sowie Ihr Widerruf werden anschließend noch gemäß Art. 17 Abs 3 lit. e) DSGVO für 6 Jahre aufbewahrt. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

Bei der Anmeldung zum Newsletter unter https://www.kempten-tourismus.de/newsletter-anmeldung.html werden folgende Daten abgefragt: 

  • Anrede (Pflichtfeld)
  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Daten, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter angeben, werden zum Zwecke der Kommunikation und des Datenaustauschs gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden solange gespeichert, wie deren Verarbeitung für diese Zwecke erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen.

12 Gewinnspiele

Sie haben von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, auf unserer Webseite an Gewinnspielen, oder ähnlichen Aktionen teilzunehmen. Im Rahmen dieser Aktionen können zum Zweck der Abwicklung ebenfalls folgende personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert werden:

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Anschrift mit Straße, Hausnummer, PLZ und Ort
  • E-Mail-Adresse

Sofern Sie diese Daten nicht bereitstellen oder Ihr Widerspruch der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten vor Ermittlung oder Zusendung der Gewinne des Gewinnspielt erfolgt, können Sie nicht am Gewinnspiel teilnehmen und an Sie keine Gewinne vergeben werden.

Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten bestätigen Sie, dass Sie an dem Gewinnspiel freiwillig teilnehmen wollen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Gewinnspielvertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. B) DSGVO. Die im Rahmen einer solchen Aktion von Ihnen an uns weitergegebenen persönlichen Angaben werden ausschließlich für die Abwicklung der Aktion verwendet (im Falle eines Gewinnspiels bspw. für die Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung und Zusendung des Gewinns). Zugriff auf die Daten haben nur die Verantwortlichen des Gewinnspiels.

Datenübermittlung in Drittstaaten finden nicht statt. Ihre personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum des Gewinnspiels aufbewahrt und anschließend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (insbesondere im Fall eines Gewinns) der Löschung entgegenstehen oder wir die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen noch benötigen, Art. 17 Abs. 3 lit. B), e) DSGVO:  Nach Beendigung der Aktion werden die Daten der Teilnehmer, welche nicht gewonnen haben, sofort oder im Fall des Gewinners erst gesperrt und nach dem Verstreichen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

12.1 WildeHilde Kempten 2021

Hier finden Sie wichtige Informationen zur Teilnahme und zum Datenschutz:

„Call Kempten im Magazin WildeHilde Kempten 2021“

13 Bewerbungen und Bewerberauswahlverfahren

Unter https://www.kku-kempten.de/Service/Stellenangebote.php können Sie unsere Stellenausschreibungen einsehen.

Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung per Post oder E-Mail (PDF) an:

Kemptener Kommunalunternehmen
Personalabteilung

Kaufbeurer Str. 15 | 87437 Kempten (Allgäu)
E-Mail: bewerbungen@kku-kempten.de

Im Bewerbungsverfahren fragen wir die folgenden Bewerbungsdaten ab:

  • Name
  • Private Anschrift
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer)
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse
  • ggf. Zertifikate über fachliche Qualifikationen und Fortbildungen
  • ggf. Zeugnisse über die Schul-, Hochschul- und Berufsausbildung
  • Gehaltsvorstellungen / -wunsch

Die Daten werden zum Zwecke der Vertragsanbahnung, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie zur Personal- und Ressourcenverwaltung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Ihre Bewerbungsdaten sowie die entsprechenden Unterlagen werden von der Personalabteilung entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsdaten sowie die entsprechenden Unterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und absolut vertraulich. Nach Abschluss des Bewerberauswahlverfahrens werden wir Ihre Bewerbungsdaten sowie die entsprechenden Unterlagen noch für 6 Monate aufbewahren und danach löschen bzw. etwaige Kopien vernichten, sofern wir keinen Arbeitsvertrag mit Ihnen geschlossen haben. Sollten wir Ihre Daten in unseren Bewerberpool aufnehmen, werden wir Sie dahingehend benachrichtigen. In der Benachrichtigung können Sie aktiv in die weitere Aufbewahrung Ihrer Unterlagen einwilligen. Über die damit verbundene Datenverarbeitung informieren wir Sie in der Einwilligungserklärung.

14 Empfänger der Daten

Der Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter und der von uns beauftragten Dienstleister, die aufgrund ihrer Aufgabenstellung mit diesen personenbezogenen Daten umgehen müssen.

Zudem werden personenbezogene Daten im Rahmen Ihrer Buchungen von Tickets, Unterkünften und Stadtführungen an die dort aufgelisteten Empfänger übermittelt.

15 Analysetools und Social Media

15.1 Cookies

Um die Funktionalität und Nutzbarkeit der Webseite zu optimieren, setzen wir sog. Cookies ein. 

Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

Sie können sich für alle außer den notwendigen Cookies entscheiden. In den Einstellungen des Browsers können Sie die Einstellungen so ändern, dass Cookies blockiert werden. In den meisten Browsern finden Sie in der sogenannten „Hilfe-Funktion“ eine Erklärung, wie Sie dies tun können. Wenn Sie die Cookies jedoch blockieren, ist es möglich, dass Sie nicht alle technischen Funktionen unserer Webseite nutzen können und dass dies negative Auswirkungen auf Ihr Nutzererlebnis haben kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung und Optimierung der Funktionalität und Nutzbarkeit der Webseite.

Für unsere WebSeite verwenden wir folgende Arten von Cookies: 

  • Notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit die Webseite ordnungsgemäß funktioniert. 
  • Performance-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseite zu sammeln und werden zur Leistungssteigerung und Optimierung der Webseite eingesetzt.

15.2 Cookie-Einwilligung mit CookieFirst

Um Ihnen den Umgang mit Cookies auf unserer Webseite zu erleichtern, setzen wir seit die SaaS-Lösung „Cookie First“ zur Verwaltung der Zustimmung zu Cookies ein. „Cookie First“ ist ein SaaS-Dienst (Software as a Service) der Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018DH Amsterdam, Niederlande, eingetragen bei der Niederländischen Handelskammer (Kamer van Koophandel) unter der Nummer 75762277.

„Cookie First“ ermöglicht es Ihnen auch, alle Cookies bis auf diejenigen, die für die Nutzung der Webseite notwendig sind, abzulehnen. Ihre Cookie-Präferenzen werden in einem Cookie für diese Webseite gespeichert. Bestätigen Sie den „Akzeptieren“ Button des Cookie-Banners, erteilen Sie Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung für die voreingestellten Cookies.

Sie können die vorgenommenen Cookie-Einstellungen jederzeit ändern oder Ihre Zustimmung  widerrufen, indem Sie auf das  Fingerabdruck-Symbol (Datenschutzeinstellungen) unten links klicken.

Weitere Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in der Cookie-Richtlinie, die Sie nach dem Aufruf von „Cookie First“ anzeigen lassen können.

Der Einsatz von „Cookie First“ erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

15.3 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

15.4 Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern.

Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

15.5 Google Tag Manager

Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager nutzen. Der Google Tag Manager ist ein Produkt der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), das es uns ermöglicht, Website-Tags von Anwendungen wie z.B. Google Analytics über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Für weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

15.6 Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, ein Opt out-Cookie zu setzen, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable

Sie können aber auch die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Verarbeiter der Daten: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Empfänger der Daten: Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Privacy-Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

15.7 YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Verarbeiter der Daten: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Empfänger der Daten: Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Privacy-Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

15.8 Social Media Links

Wir nutzen soziale Medien und Netzwerke. Videos werden über Youtube, aktuelle Meldungen über Facebook und Instagram verbreitet  (Soziale Medien). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verzichten wir in der Regel auf die direkte Implementierung so genannter Social Plugins von Facebook. Auf unseren Webseiten werden lediglich Links auf diese sozialen Netzwerke gesetzt. Durch Auswahl eines entsprechenden Links kommt es zu einer Datenübertragung zu dem jeweiligen Anbieter.

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass Facebook, Instagram und YouTube die Daten ihrer Nutzer und Nutzerinnen (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Über die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch die sozialen Netzwerke wir keine Kenntnis.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Netzwerke Facebook / Instagram, Google.

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und für Richtigkeit, Aktualität sowie Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen zur Datenverarbeitung ist dann der entsprechende Anbieter  i.S.v. Art. 4 Nr. 7, Nr. 17 DSGVO verantwortlich.

16 Datensicherheit

Wir unterhalten verschiedenste Sicherheitsmaßnahmen i.S.v. Art. 32 DSGVO (technische und organisatorische Maßnahmen) zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Für eine sichere Übertragung der Daten, die Sie uns zukommen lassen, bieten wir Ihnen auf unserer Webseite eine SSL/TLS-Verschlüsselung mit dem aktuellen Verschlüsselungsprotokoll TLS v1.2 an. Wir weisen darauf hin, dass die umfassende Verschlüsselung des Übertragungsweges ebenfalls von Ihrem Internetbrowser abhängt. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass sich automatisch die Verschlüsselung nach TLS v1.2 aufbaut, wenn Sie unsere Webseite aufrufen.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt der E-Mails kann unter Umständen von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen auf dem Postweg oder per https-verschlüsseltem Kontaktformular zukommen zu lassen.

Aib Kur – DS

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


AIB-KUR GmbH & Co.KG

Wilhelm-Leibl-Platz 383043 Bad Aibling, Deutschland

Tel.: 08061-9080-0

E-Mail: datenschutz@aib-kur.de 

Website: www.bad-aibling.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Thomas Jahn


Registergericht: Amtsgericht Traunstein

Registernummer: HRA 9491

2 Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist erreichbar:


Telefon:         +49 8061 9080-13 

E-Mail:           datenschutz@bad-aibling.de 

Internet:         www.bad-aibling.de 

3 Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.


Folgende Daten werden hierbei erhoben:


  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden


Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5 Verwendung von Cookies

5.a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:


  1. Spracheinstellungen
  2. Artikel in einem Warenkorb
  3. Log-In-Informationen


Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:


  1. Eingegebene Suchbegriffe
  2. Häufigkeit von Seitenaufrufen
  3. Inanspruchnahme von Website-Funktionen


Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammen verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

5.b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  1. Warenkorb
  2. Übernahme von Spracheinstellungen
  3. Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

5.f) Details zu einzelnen Anbietern

5.f).1 Remarketing

Facebook

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ auch hier deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Google

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

LinkedIn Retargeting

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

5.f).2 Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Instagram Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: instagram.com/about/legal/privacy/.


Twitter Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern.


YouTube

Mit dem YouTube-Player integrieren wir eigene Videos aus unseren YouTube-Channels oder Videos anderer Anbieter in unsere Seiten. Die Datenschutzhinweise von Google informieren Sie darüber, wie Google, der Eigentümer von YouTube, Ihre Daten erfasst und wie Google mit diesen Daten umgeht.

5.f).3 Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: deactivate Google Analytics

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245.


Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

5.f).4 Sonstige

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:

www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und www.google.com/recaptcha/intro/android.html.


Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.


Verwendung des Onlinebuchungstools der IRS18

Unsere Onlinepräsenz verwendet zur Ermöglichung der Onlinebuchungen von Unterkunftsleistungen und sonstigen Reiseleistungen, sowie zur Abwicklung von Anfragen das Onlinebuchungstool (nachfolgend „OBT“) der IRS – Region 18 e.V., Felden 10, 83233 Bernau am Chiemsee, nachfolgend „IRS18“ abgekürzt.

Im Rahmen des OBT verarbeitet die IRS18 die Daten als Verantwortlicher. Die Hinweise und Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der IRS18 zum OBT, welche Sie jederzeit aus dem OBT heraus aufrufen können oder hier als PDF-Dokument einsehen können.

6 Newsletter

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:


  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung


Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Erhalt unseres Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

6.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

6.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

7 Registrierung

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:


Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:


  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung


Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

7.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

7.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

8 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:


Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:


  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung


Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

8.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

8.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

8.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

9 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

9.1 Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.


Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:


  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.


Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

9.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

9.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:


  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.


Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

9.4 Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:


  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist


  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

9.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern


  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

9.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

9.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung


  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.


Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

9.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Aib Kur –  Impressum

Impressum

Impressum

Impressum

Herausgeber

Dieses Impressum gilt für folgende Seiten: Tourismus & Gesundheit


AIB-KUR – Gesellschaft für Kur & Tourismus Bad Aibling mbH & Co. KG

Wilhelm-Leibl-Platz 383043 Bad Aibling

Tel.: +49 8061 90 80 0

Fax: +49 8061 371 56

Email: info@aib-kur.de

Internet: www.bad-aibling.de


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Thomas Jahn


Persönlich haftender Gesellschafter

AIB-KUR Gesellschaft für Kur- und Tourismus Bad Aibling mbH Beteiligungsgesellschaft.

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Thomas Jahn

Registergericht: Amtsgericht Traunstein

Registernummer: HRA 9491

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 174199110


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

AIB-KUR GmbH & Co. KG

Tel.: +49 8061 90 80 0

Fax: +49 8061 9080-800

Email: info@aib-kur.de


Technische Umsetzung und Hosting

Unser Internetauftritt wird durch die neusta consulting GmbH gepflegt und unser Web-Server wird durch die neusta consulting GmbH betrieben. Soweit die Verarbeitung von Daten im Rahmen dieser Tätigkeit notwendig ist, erfolgt diese auf Grundlage eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags (ADV-Vertrag).

neusta consulting GmbH

Borselstraße 26

22765 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 399 99 03-20

Telefax: +49 (0) 40 399 99 03-29

E-Mail: info@neusta-consulting.de


Nutzungsbedingungen

Texte, Bilder, Grafiken sowie, die Gestaltung dieser Internetseiten, unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen im Rahmen des § 53 Urheberrechtsgesetz (UrhG) nur zum privaten oder sonstigem eigenen Gebrauch verwendet werden. Eine ganz oder teilweise vorgenommene Vervielfältigung, Verwendung oder Veröffentlichung dieser Seiten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, ist nur mit unserer vorherigen Zustimmung gestattet. Diese kann auf Anfrage durch die für den Inhalt verantwortlichen Personen erteilt werden.


Der Nachdruck und Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind allgemein mit entsprechender Quellenangabe gestattet.


Urheberrechte Dritter

Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien, ganz oder teilweise, dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Wir weisen – innerhalb unserer Internetseiten – stets in unmittelbarer Nähe zum abgebildeten Werk, auf die jeweiligen Urheber- oder auf andere gleichartige Rechte hin.


Bildnachweis: Das jeweilige Copyright der verwendeten Bilder wird direkt am Bild angegeben. Wir versichern hiermit, dass uns für alle verwendeten Bildern das Bildrecht vorliegt.


Haftungsausschluss

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern dieses Internetangebots kommt nicht zustande.


Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Art. 34 GG i.V.m. § 839 BGB (Amtshaftungsanspruch) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.


Der Haftungsausschluss gilt nicht für Informationen, die in den Anwendungsbereich der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG – DLRL) fallen. Für diese Informationen wird die Richtigkeit und Aktualität gewährleistet.


Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese externen Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zu einer Nutzung „fremder Inhalte“ nach § 8 Telemediengesetz (TMG). Wir sind für diese „fremden Inhalte“ nicht verantwortlich. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese „fremden“ Inhalte darauf überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür über-nehmen. Dementsprechend machen wir uns diese fremden Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite. (Angaben zum Datenschutz bei externen Links finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.)


Namentlich gekennzeichnete Internetseiten, wurden mit Zustimmung der namentlich Genannten verlinkt und geben die Auffassungen und Erkenntnisse der genannten Personen wieder. Nur die genannten Personen haften für die Inhalte und Datenschutzvorkehrungen dieser Seiten.


Streitbeilegungsverfahren

Sollte einmal ein Konfliktfall eintreten möchten wir Ihnen helfen und den Konflikt schnellstmöglich beseitigen. Daher sind wir gerne bereit an Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die EU eine Online-Streitbeilegungs-Plattform (sog. OS-Plattform) bereit: Sie ist unter www.ec.europa.eu/consumer/odr erreichbar.